zu den News
Weiterbildung zum geprüften eCoach (WCTC) gestartet

13 Teilnehmende freuen sich über gelungenen Start in die Welt des virtuellen Coachings

Erfolgreiche Abschlussprüfung zum Business Coach (BDVT & WCTC)

15 TeilnehmerInnen beenden erfolgreich ihre Coachingausbildung

Umzug der Zentrale der Wild Consulting Training Coaching GmbH

Neue Geschäftsadresse ab dem 01.01.2021 in der Schloßstraße 1 in Bonn

Neujahrs-Aktion: Spende für Tiere in Not

Bonner Tierheim freut sich über großzügige Spende

Neujahrsvorsätze, die funktionieren: Die Macht des „Wenn-Dann“

Um Neujahrsvorsätze tatsächlich zu erreichen, kann man im Selbstcoaching Techniken aus dem professionellen Business Coaching anwenden

Hybride Business Coach Ausbildung: Weil besondere Zeiten besondere Maßnahmen erfordern

Das Beste aus beiden Welten: So erfolgreich läuft die BCA derzeit hybrid ab.

Neue spannende Kurse der Wild Akademie

Neue Trainingsinhalte in der Wild Akademie.

Corona-News: Erster digitaler Clubabend erfolgreich durchgeführt

Ärzte, Unternehmer & Führungskräfte kamen zu einem virtuellen Netzwerktreffen in entspannter Atmosphäre am virtuellen Kamin des Kaminzimmers der VILLA LEONHART am 19. März 2020 zusammen.

Corona-News: Erster digitaler Clubabend erfolgreich durchgeführt

Ärzte, Unternehmer & Führungskräfte kamen zu einem virtuellen Netzwerktreffen in entspannter Atmosphäre am virtuellen Kamin des Kaminzimmers der VILLA LEONHART am 19. März 2020 zusammen.

Die Gäste lernten sich in ungezwungener Club-Atmosphäre näher kennen. Der intensive und angeregte Austausch von aktuellen Erfahrungen und Sichtweisen auf die Corona-Krise, insbesondere in Bezug auf unser Gesundheits- und Wirtschaftssystem, wurde von allen Teilnehmenden als sehr wertvoll beschrieben.

„Das virtuelle Format des Club- Abends war sehr angenehm und ich habe mich sehr wohl damit gefühlt. Der inhaltliche Austausch stand dem in einer face-to-face Runde in keinem nach und war äußerst informativ. “, so Christina Sterenborg, Teilnehmerin des Netzwerktreffens.

Prof. Uwe R. Juergens Kommentar zu den Inhalten des Abends: „Unser virtuelles Treffen mit Julia Schwarzer-Wild zeigte in angenehmer virtueller Runde auf, wo Deutschland international in dieser Covid19 Krise steht.  Der bis Mitte nächster Woche vermutlich eintretende Tsunami an deutschen Krankenhäusern durch die wieder zunehmende Infektionsrate wird nicht mehr zu stoppen sein, aber deutsche Krankenhäuser scheinen durch Aufstockung an Intensivbetten und Verlegung von Krankenhauspatienten in Rehakliniken besser gerüstet als unsere europäischen und amerikanischen Nachbarn zu sein. Die Zulassungsdauer für neue Medikamente und Impfstoffe sollte im Hinblick auf die weltweite Notlage nochmal überdacht werden und möglichst schnellere Wege zu den Menschen finden als bisher prognostiziert. Notverordnungen wären eine geeignete Wahl dafür, um die humanitäre Krise und Wirtschaftskrise einzudämmen.“

Der nächste Club-Abend findet am Sa., 4. April 2020, 18.00 – 19.00 Uhr, statt. Melden Sie sich jetzt für Ihre Teilnahme an (begrenzte Teilnehmerplätze).
Wir freuen uns auf Sie!