zu den News
Wir suchen Verstärkung

Bewerben Sie sich jetzt!

Schnuppern in der Business Coach-Ausbildung

Nächste Termine am 27. und 31.07. sowie am 11. und 18.08.2022

Business Coach-Ausbildung: Präsenz-Tag in der VILLA LEONHART

Verabschiedung der Business Coaches (BDVT & WCTC) in der VILLA LEONHART

Internationaler Bürohundetag 2022 mit unserem Bürohund Theo

Das Wild Consulting Team feiert seinen Bürohund Theo am internationalen Bürohundetag 2022

Geprüfter eFacilitator & eTrainer (WCTC): Erfolgreiche virtuelle Abschlussprüfung

Die Absolvent*innen freuen sich über den erfolgreichen Abschluss ihrer Weiterbildung

Internationaler Bürohundetag 2022 mit unserem Bürohund Theo

Das Wild Consulting Team feiert seinen Bürohund Theo am internationalen Bürohundetag 2022

Internationaler Bürohundetag 2022 mit unserem Bürohund Theo

Am internationalen Bürohundetag, der jährlich im Juni stattfindet, haben wir unseren (wild)en Stimmungsmacher und geliebten Bürohund Theo groß gefeiert und diesen besonderen Tag gemeinsam mit ihm zelebriert.

Anlässlich dieses „Feiertags“ möchten wir die Gunst der Stunde nutzen und auf die bemerkenswerte motivierende Unterstützung eines Bürohundes aufmerksam machen.

Seit Theo zu uns ins Wild-Team gestoßen ist, haben wir durch seine Präsenz eine enorme, aktivierende Bereicherung feststellen können. Schon wenn Theo den Wild-Büroboden betritt, geht unser Herz auf und wir bemerken unmittelbar, wie Theo den Raum mit viel Hundeliebe ausfüllt. Es entsteht eine ganz besondere Wohlfühlatmosphäre, die wir alle am Arbeitsplatz sehr genießen. Wir fangen an, uns noch glücklicher und noch zufriedener zu fühlen, sobald Theo bei uns ist und wir mit ihm schmusen und spielen können.

Tatsächlich sind unsere ausgelösten Glücksgefühle durch Theos Anwesenheit auch aus wissenschaftlicher Sicht erklärbar. Die Studienlage zeigt deutlich: Bürohunde wirken sich positiv auf die Gesundheit und das Wohlbefinden der Mitarbeitenden aus. Der Forscher Randolph T. Barker* konnte z. B. in seiner Studie aus dem Jahre 2012 feststellen, dass es bei Mitarbeitenden mit Hund im Laufe des Tages zu einem enormen Rückgang an Stressgefühlen kam. Besonders die einzigartige „hundebezogene“ Kommunikation am Arbeitsplatz führt demnach zu einer merkbaren Leistungssteigerung und trägt zur Steigerung der Zufriedenheit bei.

Auch Dr. Linda Handlin* näherte sich vor einigen Jahren in ihrer Doktorarbeit dem Thema an. Sie untersuchte, ob der Oxytocin-Ausstoß bei Mensch-Hund-Interaktionen nachweisbar sei. Tatsächlich konnte die Forscherin feststellen, dass es durch die Interaktionen zwischen Hund und Besitzer*in zum vermehrten beidseitigen Ausstoß von Oxytocin, dem sog. „Bindungs- bzw. Kuschelhormon“, kam. Spannend, finden Sie nicht auch?

Wir finden, das sind Gründe genug, um Sie zu ermutigen, Ihre Vierbeiner noch mehr an Ihrem Arbeitsalltag teilhaben zu lassen.

Zum Schluss möchten wir dir, lieber Theo, sagen, dass du eine große Bereicherung für unser Team bist. Du schaffst es jedes Mal auf‘s Neue, uns ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern. Schön, dass es dich gibt.
Happy Bürohundetag, Theo.

*Quelle: https://xn--bv-brohund-deb.de/wissenschaftliche-untersuchungen/